Anzeige ab 99 euro schalten
Werbung


LKW-Mautgebühren in Europa - uneinheitliche Systeme und Gebühren. Wie Sie Geld auf Europas Straßen sparen.

 

LKW Maut Zahlungssysteme

 

LKW Mautländer in Europa


In allen europäischen Ländern werden LKW-Mautgebühren erhoben. Weil jeder Betreiber ein eigenes System hat, kann man schnell den Überblick verlieren. Wie und wo die Mautgebühren bezahlt werden und was dabei beachtet werden muss, erfahren Sie in diesem Artikel.


Es lohnt sich, sich mit dem Thema LKW Maut in Deutschland und im Ausland eingehend zu befassen. Denn wer mit den richtigen Lösungen auf Europas Bundesstraßen und Autobahnen unterwegs ist, spart wertvolle Zeit, profitiert durch attraktive Rabatte bei der jeweiligen Autobahngesellschaften - und vermeidet üppige Strafen der Maut-Betreiber.


In Kooperation mit Vialtis bringen wir Klarheit in den Informationsdschungel der einzelnen Maut-Betreiber. Erfahren Sie alles über die Bezahlsysteme und die aktuellsten Änderungen der Preise.


Sowohl in Deutschland als auch in anderen europäischen Ländern haben sich im Jahr 2019 die Mautsätze geändert. Wie Sie die exakten Frachtkosten berechnen bzw. bei bereits angenommenen Routen nachkalkulieren, ist wirtschaftlich von größter Bedeutung. Wir haben die von deutschen Unternehmern meist befahrenen Maut-Länder unter die Lupe genommen: Wie wird die Maut erfasst und bezahlt, welche Tunnel- und Brückengebühren müssen bezahlt werden und welcher Betreiber bietet Nachlässe bei der Maut?

Die wichtigsten Daten zu den LKW-Mautgebühren in folgenden Ländern:

 

LKW Maut auf Europas Straßen


LKW-Maut in Frankreich 



Länge Autobahnnetz: 9.137 km

Betreiber: 23 voneinander unabhängige Gesellschaften

Mautpflicht: für alle Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 3,5 Tonnen

 

WIE wird die LKW-Maut in Frankreich erfasst und bezahlt?

Zur Bezahlung der Mautgebühren stehen zwei Mautboxen zur Auswahl:

  • Telepass EU
  • Telepass SAT (EETS)

Nachlässe:

Mit VIALTIS können Sie sich einen Rabatt von bis zu 13% sichern. Die Auszahlung erfolgt entweder monatlich oder alle zwei Monate je nach Regelung der Gesellschaften. Durch seine langjährigen Partnerschaften kann Ihnen Vialtis dabei helfen, zusätzliche Ersparnisse auf die französische Maut CCP (Conditions Commerciales Particulières) zu erzielen.

 

WIE werden die Tunnelgebühren für die “Alpin Tunnel” bezahlt?

Es gibt zwei Tunnelverbindungen zwischen Frankreich und Italien:

Mont Blanc Tunnel

Der Tunnel mit einer Länge von 11,6 km verbindet die Täler „Chamonix Tal“ (Frankreich) und „Aosta Tal“ (Italien). Das Befahren des Tunnels ist für LKW der Euronormen 0, 1, 2 NICHT gestattet.


Frejus Tunnel

Der Tunnel hat eine Länge von 12,9 km und verbindet die Städte Modane (Frankreich) und Bardonecchia (Italien). Das Befahren des Tunnels ist für die LKWs der Euronormen 0, 1, 2 NICHT gestattet.

Mit der Tunnelkarte von VIALTIS können Sie die Tunnelgebühren für beide Tunnel unkompliziert und günstig bezahlen. Darüber hinaus können Sie sich durch Vialtis einen jährlichen Nachlass von bis zu 13% sichern.

Wichtigste Änderungen in 2019

An einigen Autobahnabschnitten wurden die Mautgebühren im Februar 2019 um 1,8% - 1,9% erhöht.

 


LKW Maut in Spanien 


Länge Autobahnnetz: 3.404 km

Betreiber: 33 voneinander unabhängige Gesellschaften

Mautpflicht: für alle Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 3,5 Tonnen

Systeme: mit Schranken und auch das unbeschrankte System (die Mauterfassung erfolgt beim Passieren der Maut-Gates)

 

WIE wird die Maut in Spanien erfasst und bezahlt?

Für die Bezahlung der Mautgebühren stehen zwei Mautboxen zur Auswahl:

  • Telepass EU
  • Telepass SAT (EETS)

Nachlässe:

Mit Vialtis können Sie sich einen monatlichen Rabatt von bis zu 50% sichern.

 


LKW Maut in Portugal 


Länge Autobahnnetz: 2.943 km

Betreiber: 21 voneinander unabhängige Gesellschaften

Mautpflicht: für alle Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 3,5 Tonnen

Systeme: mit Schranken und auch das unbeschrankte System (die Mauterfassung erfolgt beim Passieren der Maut-Gates)


WIE wird die Maut in Portugal erfasst und bezahlt?

Für die Bezahlung der Mautgebühren stehen zwei Mautboxen zur Auswahl:

  • Telepass EU
  • Telepass SAT (EETS)

 


LKW Maut in Italien 


Länge Autobahnnetz: 6.003 km

Betreiber: 27 voneinander unabhängigen Gesellschaften

Mautpflicht: für alle Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 3,5 Tonnen

Systeme: mit Schranken und auch das unbeschrankte System (die Mauterfassung erfolgt beim Passieren der Maut-Gates)


WIE wird die Maut in Italien erfasst und bezahlt?

Für die Bezahlung der Mautgebühren stehen zwei Mautboxen und eine Kartenlösung zur Auswahl:

  • Viacard
  • Telepass EU
  • Telepass SAT (EETS)


Nachlässe:

Vialtis bietet hier seinen Kunden die Möglichkeit, sich bei dem FDE Konsortium zu registrieren. Mitglieder des FDE Konsortium profitieren dabei von den maximalen Rabatten, die jährlich ausbezahlt werden und bis zu 13% erreichen können. Die Rabatte werden auf Grundlage aller gezahlten Mautgebühren und der Euroklasse des Fahrzeuges berechnet. Das FDE Konsortium (Zusammenschluss von mehreren Unternehmen u.a. Vialtis) ist eines der drittgrößten Konsortien Italiens.

 

LKW, Mautstaion

 


LKW Maut in Deutschland 


Länge Autobahnnetz: 52.000 km (davon sind 13.009 km Autobahn)

Betreiber: eine Gesellschaft "Toll Collect"

Mautpflicht: für alle Fahrzeuge ab 7,5 Tonnen auf allen Bundesautobahnen und (seit 01. Juni 2018) auf allen Bundesstraßen

Systeme: bei dem gesamten deutschen Netz handelt es sich um ein unbeschranktes System


WIE wird die LKW Maut in Deutschland erfasst und bezahlt?

Für die Bezahlung der Mautgebühren stehen drei Mautboxen zur Auswahl:

  • Tollcollect
  • Toll2Go
  • Telepass SAT (EETS) - ab 2.Q 2019


Wichtigste Änderungen in 2019

Am 1. Januar 2019 wurden die Mautsätze in Deutschland erheblich erhöht. Außerdem gibt es einige wichtige Änderungen für die Berechnung der Mautgebühren in Deutschland zu beachten:

  • die Angabe der Gewichtsklasse auf der OBU ist zwingend erforderlich!
  • es wird ein Pauschalkilometersatz von 0,002 Euro Cent für die Lärmbelastung erhoben
  • bei LKW über 18 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht wird zwischen 3 Achsen und 4 bzw. mehr Achsen unterschieden -> Hier sind noch die höheren Mautsätze zu beachten!!!

 


LKW Maut in Österreich


Länge Autobahnnetz: 2.199 km

Betreiber: 3 voneinander unabhängige Gesellschaften

Mautpflicht: für alle Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 3,5to auf den österreichischen Autobahnen und Schnellstraßen

Systeme: bei dem gesamten Netz handelt es sich um ein unbeschranktes System

 

WIE wird die LKW Maut in Österreich erfasst und bezahlt?

Für die Bezahlung der Mautgebühren stehen vier Mautboxen zur Auswahl:

  • Go-Box
  • Toll2Go
  • Telepass EU
  • Telepass SAT (EETS)

Wichtigste Änderungen in 2019

Seit dem 1. Januar 2019 wurden die LKW Mautgebühren in Österreich um 2,2% erhöht. Ausgenommen sind die Euro 6 Fahrzeuge, welche weiterhin von einem Bonus von 1,7% profitieren.


LKW Maut in Polen


Länge Autobahnnetz: 3.300 km

Betreiber: 4 voneinander unabhängige Gesellschaften

Mautpflicht: für alle Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 3,5 Tonnen

Systeme: bei dem gesamten Netz handelt es sich um ein unbeschranktes System

 

WIE wird die LKW Maut in Polen erfasst und bezahlt?

Für die Bezahlung der Mautgebühren stehen 2 Mautboxen zur Auswahl:

  • viaBOX
  • Telepass SAT (EETS): Es gilt für den Abschnitt Krakow-Katovice (A4 Abschnitt). Das Netz hat eine Länge von 61 km und verfügt über ein beschranktes System.

 


LKW Maut in Belgien


Länge Autobahnnetz: 2.250 km

Mautpflicht: für alle Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 3,5 Tonnen

System: bei dem gesamten Netz handelt es sich um ein unbeschranktes System


WIE wird die LKW Maut Belgien erfasst und bezahlt?

Für die Bezahlung der Mautgebühren stehen drei Mautboxen zur Auswahl:

  • Satellic - KCS OBU
  • Telepass EU
  • Telepass SAT (EETS)

 


LKW Maut in Luxemburg


Länge Autobahnnetz: 150 km plus 2.875 km Nationalstraßennetz

Mautpflicht: alle Fahrzeuge ab 12 Tonnen benötigen eine Eurovignette, über die die Maut abgerechnet wird

 

WIE wird die LKW Maut Luxemburg bezahlt?

  • VIALTIS Multi Service Mautkarte

 


LKW Maut in Niederlanden


Länge Autobahnnetz: 2.360 km

Mautpflicht: alle Fahrzeuge ab 12 Tonnen benötigen eine Eurovignette, über die die Maut abgerechnet wird.

WIE wird die LKW Maut in den Niederlanden bezahlt?

  • VIALTIS Multi Service Mautkarte

 


LKW Maut in Slowenien


Länge Autobahnnetz: 618 km, in 125 Mautabschnitte eingeteilt

Betreiber: eine unabhängige Gesellschaft

Mautpflicht: alle Fahrzeuge über 3,5 Tonnen benötigen eine fahrzeuggebundene Maut Box (OBU)

System: bei dem gesamten Netz handelt es sich um ein unbeschranktes System (DarsGO)


WIE wird die LKW Mautgebühren in Slowenien erfasst und bezahlt?

  • VIALTIS Multi Service Karte

Hierzu die möglichen Zahlungsoptionen:

Die Bestellung der Maut Box und die Zahlung der Mautgebühren werden mit Hilfe der VIALTIS Multi Service Karte vorgenommen. Hierzu stehen Ihnen zwei Zahlungsoptionen zur Verfügung:

Post-Payment-Verfahren: Hierzu muss die Vialtis Multi Service Karte mit der OBU verlinkt werden.

Pre-Payment-Verfahren: Die Vialtis Multi Service Karte kann auch als Prepaid genutzt werden. Hierzu muss die OBU an den Mautstationen aufgeladen werden.


LKW Maut in Großbritannien


Die LKW-Maut in Großbritannien wird in Form einer zeitbasierten Steuer (namens HGV Road User Levy) erhoben. Steuerpflichtig sind alle Fahrzeuge ab 12 Tonnen, die NICHT in der UK registriert sind.

WIE wird die LKW Mautgebühren in Großbritannien erfasst und bezahlt?

Vor der Einfahrt in das Land können Sie online Ihre Tages-, Wochen-, Monats-, oder Jahresvignette auf dem offiziellen Portal https://www.hgvlevy.service.gov.uk/ buchen. Die Buchung können Sie ganz bequem mit der VIALTIS Multi Service Karte vornehmen.


LKW Maut in Tschechien


Mautpflicht: für alle Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 3,5 Tonnen

 

WIE wird die LKW Mautgebühren in Tschechien erfasst und bezahlt?

  • mit dem vorgeschriebenen Mautgerät Premid
  • Die Zahlung der LWK Maut kann ganz bequem mit der VIALTIS Multi Service Mautkarte vorgenommen werden.


LKW Maut in der Slowakei


Mautpflicht: für alle Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 3,5 Tonnen

 

WIE wird die LKW Mautgebühren in der Slowakei erfasst und bezahlt?

  • durch eine OBU, die an der Windschutzscheibe des Fahrzeuges angebracht werden muss
  • Die Zahlung der LKW-Maut kann ganz bequem mit der VIALTIS Multi Service Mautkarte vorgenommen werden.

Bitte beachten Sie, dass für die Nutzung des Mautgerätes eine Kaution von 50,-€ von dem slowakischen Mautbetreiber Skytoll erhoben wird. Diesen Betrag können Sie entweder bei Abholung an einer Verkaufsstelle oder nach einer erfolgreichen online Bestellung begleichen.

 


LKW Maut in der Schweiz


Mautpflicht: für alle Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 3,5 Tonnen


WIE wird die LKW Maut in Schweiz erfasst und bezahlt?

  • ID Card (vom Schweizer Zoll)
  • Emotach Mautgerät (optional)

Die Mautgebühren in der Schweiz können an ausgewiesenen Mautstellen (Terminals) an der Grenze bezahlt werden.
Sie können die Maut- und Tunnelgebühren (Saint Bernard Tunnel) in der Schweiz mit der VIALTIS Multi Service Mautkarte bezahlen.

 


LKW Maut in Dänemark


Mautpflicht: für alle Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 12 Tonnen

WIE wird die LKW Maut in Dänemark erfasst und bezahlt?

  • Eurovignette

Mithilfe der VIALTIS Multi Service Karte können Sie die Eurovignette auf dem offiziellen Portal www.eurovignettes.eu bezahlen.

Die Great Belt Brücke ist eine 18 km lange Brücke über Storebælt und verbindet den östlichen und den westlichen Teil Dänemarks. Die Brücke ist rund um die Uhr im ganzen Jahr geöffnet und wird nur unter außerordentlichen Umständen geschlossen.


Die Öresund (oder Øresund) Brücke ist eine ungefähr 16 km lange Straße, die die Länder Schweden und Dänemark verbindet.

WIE können die Brückengebühren in Dänemark bezahlt werden?

Für die Erfassung der Mautnutzung bietet Ihnen Vialtis das elektronische Mautgerät Brobizz an, mit dessen Hilfe die Mautkosten abgerechnet werden können.


LKW Maut in Schweden


Mautpflicht: für alle Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 12 Tonnen

 

WIE wird die LKW Maut in Schweden erfasst und bezahlt?

  • Eurovignette

Mithilfe der VIALTIS Multi Service Karte können Sie die Eurovignette auf dem offiziellen Portal www.eurovignettes.eu bezahlen.

WIE können die Brückengebühren in Schweden bezahlt werden?

Die Svinesund Brücke ist eine Brücke, die den Iddefjord bei Svinesund überquert und die Schweden und Norwegen miteinander verbindet.


Öresund (oder Øresund) Brücke ist eine ungefähr 16 km lange Straße, die die Länder Schweden und Dänemark verbindet.


Für die Erfassung der Mautnutzung bietet Ihnen Vialtis das elektronische Mautgerät Brobizz an, mit dessen Hilfe die Mautkosten abgerechnet werden können.

 


LKW Maut in Norwegen


Länge Autobahnnetz: 911 km

Mautpflicht: für alle Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 3,5 Tonnen mit dem vorgeschriebenen Mautgerät

System: bei dem gesamten Netz handelt es sich um ein unbeschranktes System

WIE wird die LKW Maut in Norwegen bezahlt?

VIALTIS bietet ihnen das Brobizz an, welches ein kleines Mautgerät ist, dass die DSRC Technologie nutzt. Sie vermeiden somit eine mögliche Strafe von 16.000 NOK.


LKW Maut in Ungarn


Länge Autobahnnetz: 6.513 km, streckenabhängige elektronische Maut

Mautpflicht: für alle Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 3,5 Tonnen

Systeme: bei dem gesamten Netz handelt es sich um ein unbeschranktes System

 

Die Höhe der Mautgebühren in Ungarn hängen von dem benutzten Straßentyp, von der Fahrzeugkategorie (J2, J3, J4) und von der Umweltklasse ab.


WIE wird die LKW Maut in Ungarn bezahlt?

Mithilfe der VIALTIS Multi Service Mautkarte können Sie über folgende Wege Ihre Mautgebühren in Ungarn bezahlen:

Manuelle Einbuchung: entweder an ausgewiesenen Maut-Terminals oder online

Automatische Einbuchung: über das ins Fahrzeug eingebauten Mautgerätes

Wichtigste Änderungen in 2019

In Ungarn wurden seit dem 01.Januar 2019 die HU-Go Maut Gebühren um 5,8% erhöht.

 

zurück zum Seitenanfang

 


Die LKW Maut-Zahlungssysteme


TELEPASS SAT

Die Telepass SAT ermöglicht es Ihnen, die Maut in Frankreich, Italien, Spanien, Portugal, Polen (A4 Abschnitt) und das KCS System in Belgien mit nur einem Gerät zu bezahlen. Durch die GNSS Technologie können gewünschte Länder hinzugefügt bzw. entfernt werden – und das ohne den Austausch der Geräte.

 

LKW Maut, Uebersicht, Europa

Wenn Sie häufig durch die oben genannten Länder fahren, profitieren Sie von den maximalen Rabatten durch Vialtis.
In der Zukunft werden noch mehr Länder auf dem Telepass SAT Gerät verfügbar sein. Das Ziel ist die Interoperabilität in Europa voranzutreiben und Klarheit in dem unübersichtlichen Maut-Dschungel zu schaffen.

 

Die einzelnen LKW Maut-Systeme für den europaweiten Einsatz im Überblick

 

Mautländer Europakarte

 

 

TELEPASS EU

Die Telepass EU Mautbox für LKW mit einem Gesamtgewicht über 3,5 Tonnen. Die LKW Maut kann in den folgenden 7 Ländern bargeldlos bezahlt werden: Frankreich | Italien |Spanien | Portugal | Liefkenshoek | Tunnel Belgien, |Polen (A4 Abschnitt) und Österreich. Eine zukunftsorientierte Alternative für Telepass EU wäre das neue Telepass SAT Mautgerät.

Mautbox, Telepass EU

VIACARD

Mit der VIACARD Mautkarte kann die Maut mit allen Fahrzeugen (auch PKW) in Italien (mit ein paar Ausnahmen in Sizilien) genutzt und bezahlt werden. VIALTIS bietet die Möglichkeit einer Registrierung bei dem FDE Konsortium, um von weiteren Rabatten zu profitieren. Die Nachlässe (bis zu 13%) werden jährlich ausbezahlt und werden auf Grundlage aller gezahlten Mautrechnungen und der Euroklasse des Fahrzeuges berechnet. Das FDE Konsortium (Zusammenschluss von mehreren Unternehmen u.a. Vialtis) ist eines des drittgrößten Konsortiums Italiens, das besonders hohe Bonusauszahlungen garantieren kann.

 

TOLLCOLLECT + TOLL2GO

In Deutschland müssen alle Fahrzeuge mit einem Bruttogewicht von über 7,5 Tonnen die Toll Collect bezahlen. Die kilometerabhängigen Mautkosten setzen sich aus folgenden Faktoren zusammen:

gefahrene Strecke + Anzahl der Achsen + Euro Emissionsklasse + Gewichtklasse (seit 1. Januar 2019 ist diese Angabe zwingend erforderlich) + ein Pauschalkilometersatz von 0,002 Euro Cent für die Lärmbelastung.
Toll Collect hat seine Technologie so entwickelt, dass diese andere Mautsysteme unterstützen kann. So wurde der Mautservice TOLL2GO in Zusammenarbeit mit dem österreichischen Mautbetreiber ASFINAG realisiert. Mit TOLL2GO können Sie die LKW Maut mit demselben OBU von Toll Collect sowohl in Deutschland (über 7,5 T) als auch in Österreich (über 12 T) bezahlen.

 

OBU Technologie

 

VIALTIS übernimmt für Sie die Registrierung in dem Toll Collect System unter «Zahlungsart mit Zahlungsgarantie», damit Sie Ihre Mautkosten nicht vorab bezahlen müssen. Die Installation des OBU´s (falls noch nicht vorhanden) wird für Sie dann von einem von Toll Collect zugelassenen Service Partnern vorgenommen, sobald Sie die Bestätigung der Fahrzeugregistrierung per E-Mail erhalten haben.

 

GO-BOX

Der österreichische Mautbetreiber ASFINAG bietet sein eigenes OBU – namens GO-BOX für alle Fahrzeuge mit dem höchstzulässigen Gesamtgewicht über 3,5 Tonnen an. Das GO-BOX Mautgerät kann sowohl mit dem Pre-Pay als auch mit dem Post-Pay Verfahren genutzt werden.

 

VIATOLL (viaBOX)

Die LKW Maut in Polen muss für alle Fahrzeuge mit einem Gesamtgewicht über 3,5 Tonnen mit einem OBU namens viaBOX bezahlt werden. VIALTIS übernimmt für Sie die Registrierung Ihrer Fahrzeuge und hilft Ihnen bei allen notwendigen administrativen Aufgaben in Bezug auf die polnische Maut.

 

SATELLIC - VIAPASS (KCS – OBU)

Seit April 2016 bietet der belgische Mautbetreiber Satellic seine eigene Mautbox (Kilometre Charging System - On Board Unit) für die Bezahlung der LKW Maut an. Die Mautkosten richten sich nach dem Gewicht und der Emissionsklasse. Satellic verlangt eine Kaution in Höhe von 135,-€ für die Mautbox, die dann nach Rückgabe des Mautgerätes wieder zurückgezahlt wird. Bei VIALTIS wird das Satelic Mautgerät mit der Vialtis Mautkarte gekoppelt und somit mit dem Fahrzeugkennzeichen registriert.

 

Belgische Mautbox

EUROVIGNETTE

Die Eurovignette ist eine Straßennutzungsgebühr. Grundsätzlich müssen LKW ab einem zulässigen Gesamtgewicht von 12 Tonnen die Eurovignette noch vor Benutzung von Autobahnen und gebührenpflichtigen Schnellstraßen der Eurovignettenlände.

Eurovignette, Straßennutzungsgebuehr

 

 

 

zurück zum Seitenanfang