logo.png

top.jpg

Die Dasko Gruppe, mit Niederlassungen in Wietzendorf (DE), Rheine (DE), Almelo (NL), Zwolle (NL) und Niepruszewo (PL), ist ein seit 105 Jahren familiengeführtes Unternehmen. Wir bieten nationalen und internationalen Transport von gekühlten und tiefgefrorenen Waren an.

Da unser Auftragsvolumen zugenommen hat, suchen wir für unseren Verlade-Standort in Rheine zusätzliche Kraftfahrer (m/w/d), die unser Team im Nah- sowie Fernverkehr verstärken.

Berufskraftfahrer / LKW-Fahrer (m/w/d)
im nationalen Nahverkehr und Fernverkehr


Wir bieten Ihnen:

  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag
  • ein attraktives Gehalt und 30 Tage Jahresurlaub
  • eine betriebliche Altersvorsorge
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine Arbeitnehmervertretung
 

Ihre Aufgaben:

  • Abholen und Ausliefern von Tiefkühlware, von und an unsere Kunden
  • Registrierung, Dokumentation und Meldung von Reklamationen an die Disposition
  • Überprüfung des Ladungssicherung
  • Einhaltung der Sozialvorschriften (Lenk- und Ruhezeiten, Arbeitszeiten)
  • Einhaltung und Überwachung der Kühlkette unserer temperierten Transporte
  • Reinigung und Pflege des Fahrzeugs
 

Wir erwarten:

  • eine gültige Fahrerlaubnis der Klasse CE
  • dass Sie Module nach dem BKrFQG (Code 95) absolviert haben
  • eine gültige Fahrerkarte
  • selbständiges, zuverlässiges und engagiertes Arbeiten

Sie suchen Arbeit als Kraftfahrer (m/w/d), möchten allerdings täglich zu Hause sein?
Dann bewerben Sie sich jetzt bei uns und werden Teil unseres wertgeschätzten Teams:



Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf LKW-Fahrer-gesucht.com



Nicht der richtige Job?

Die Jobs kommen jetzt zu Ihnen.

Berufskraftfahrer Jobletter

Lassen Sie sich finden!

Bewerbung als Kraftfahrer hinterlegen

Kategorien

Schlagworte




Dieses Stellenangebot ist noch 19 Tage gültig.

Permanenter Link zu diesem Stellenangebot:
https://lkw-fahrer-gesucht.com/lkw-fahrer-jobs/8472/stellenangebote-lkw-fahrer-48432-rheine-dasko-gmbh.html

* Für die bessere Lesbarkeit der Stellenanzeige wird im weiteren Verlauf des Textes auf die Verwendung geschlechtsspezifischer Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten unter Berücksichtigung des AGG für alle Geschlechter.
„Geschlecht egal. Hauptsache gut.“