Anzeige ab 99 euro schalten

Facebook Messenger  

Stellenangebot von: Baki Okumus Transporte
Ort: 45356 Essen, Ruhr
Branche: Textiltransporte
Touren: Nah- und Fernverkehr
Benötigter Führerschein: CE (Schwere Lastzüge über 3,5t + Anhänger über 0,75t)

Über Baki Okumus Transporte

Wir sind ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit über 15 Jahren Erfahrung mit Sitz in Gladbeck (NRW).


Ab sofort oder schnellstmöglich gesucht:

Lkw Fahrer (m/w/d)*


 

Unsere Haupttätigkeit ist die Belieferung an große Kaufhäuser mit Textilien, zumeist auf Rollbehältern im Nah/Fernverkehr (eine Übernachtung) ab Standort Essen und Dortmund.

Kein Stückgut!

 

Die Stelle ist zu vergeben als:

  • Vollzeit
  • Teilzeit
  • Aushilfe (junggebliebene Rentner sowie Frührentner sind herzlich willkommen)

 

Wir bieten:

  • unbefristet 
  • abwechslungsreiche Touren
  • Arbeitskleidung wird gestellt
  • attraktive Vergütung

 

Voraussetzung:

  • gültiger Führerschein mind. Klasse 3 - CE ist erwünscht
  • gültige Fahrerkarte
  • zuverlässig, pünktlich und gepflegtes Erscheinungsbild

 

Berufsanfänger sind auch willkommen.



Ansprechpartner & Kontakt

Baki Okumus Transporte

Haverkampstraße 1 | 45968 Gladbeck

Telefon: 0177 - 772 371 1

E-Mail: botransporte@gmail.com

Jetzt bewerben

* Für die bessere Lesbarkeit der Stellenanzeige wird im weiteren Verlauf des Textes auf die Verwendung geschlechtsspezifischer Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten unter Berücksichtigung des AGG für alle Geschlechter.
„Geschlecht egal. Hauptsache gut.“



Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf LKW-Fahrer-gesucht.com



Nicht der richtige Job?

Die Jobs kommen jetzt zu Ihnen.

Berufskraftfahrer Jobletter

Lassen Sie sich finden!

Bewerbung als Kraftfahrer hinterlegen




Dieses Stellenangebot ist noch 9 Tage gültig.

Permanenter Link zu diesem Stellenangebot:
https://lkw-fahrer-gesucht.com/lkw-fahrer-jobs/8650/kraftfahrer-stellenangebote-45356-essen-ruhr-baki-okumus-transporte.html

* Für die bessere Lesbarkeit der Stellenanzeige wird im weiteren Verlauf des Textes auf die Verwendung geschlechtsspezifischer Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten unter Berücksichtigung des AGG für alle Geschlechter.
„Geschlecht egal. Hauptsache gut.“