Anzeige ab 99 euro schalten

Facebook Messenger  

Stellenangebot von: MAX-Logistik GmbH
Ort: 48308 Senden
Branche: Volumentransporte
Touren: internationaler Fernverkehr
Benötigter Führerschein: CE oder C1E + Eintrag 95

Ab sofort oder schnellstmöglich gesucht:

Kraftfahrer (m/w/d)* C1E/CE

2.800,00 Euro Festgehalt inkl. Prämie


 

Wir bieten:

  • Saisonvertrag bis 15.11.2019
  • Pünktliche und zuverlässige Zahlung
  • Attraktive Freizeit- und Lohnmodelle
  • Gepflegter, moderner Fuhrpark
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Kostenlose Modulschulungen nach dem BKrFQG
  • Regelmäßige Schulungen (Ladungssicherung / Fahrsicherheitstraining etc.)


Ihr Profil:

  • Besitz der Führerscheinklasse CE / C1E (inkl. Eintragung 95)
  • Besitz einer gültigen Fahrerkarte
  • Motiviert und zuverlässig
  • Erste Erfahrung im Fernverkehr wünschenswert
  • Erste Erfahrung mit Jumbo-Hängerzug (Tandem) wünschenswert


Ansprechpartner & Kontakt

Haben wir Ihr Interesse geweckt? 

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, bevorzugt per E-Mail an: 

 

MAX-Logistik  GmbH    

Am Dorn 12                                 

D-48308 Senden

Ansprechpartner: Mark Ungruh

Telefon: +49 (0)2536 3487-470

Mobil: +49 (0)176-10214300

Mail: ungruh@max-logistik.de

Web: www.max-logistik.de

Jetzt bewerben

* Für die bessere Lesbarkeit der Stellenanzeige wird im weiteren Verlauf des Textes auf die Verwendung geschlechtsspezifischer Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten unter Berücksichtigung des AGG für alle Geschlechter.
„Geschlecht egal. Hauptsache gut.“



Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf LKW-Fahrer-gesucht.com



Nicht der richtige Job?

Die Jobs kommen jetzt zu Ihnen.

Berufskraftfahrer Jobletter

Lassen Sie sich finden!

Bewerbung als Kraftfahrer hinterlegen




Dieses Stellenangebot ist noch 22 Tage gültig.

Permanenter Link zu diesem Stellenangebot:
https://lkw-fahrer-gesucht.com/lkw-fahrer-jobs/9169/kraftfahrer-job-48308-senden-max-logistik-gmbh.html

* Für die bessere Lesbarkeit der Stellenanzeige wird im weiteren Verlauf des Textes auf die Verwendung geschlechtsspezifischer Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten unter Berücksichtigung des AGG für alle Geschlechter.
„Geschlecht egal. Hauptsache gut.“