Peter Jensen

Als erfolgreiches mittelständisches Großhandelsunternehmen gehören wir seit vielen Jahren zu den führenden Anbietern der Sanitär- und Heizungsbranche. Ein breites anspruchsvolles Warensortiment und ein umfangreicher, von unseren Kunden sehr geschätzter Service bilden die Grundlage unseres Wachstums.

 

Zur Verstärkung unseres Teams in Schleswig suchen wir einen

Lkw-Fahrer (m/w/d)

Führerschein Klasse C1E, C oder CE


für unsere Pendeltour mit Anhänger Hamburg–Schleswig
(30 oder 40 Std./Woche)

Ihre Aufgaben:

  • Abholung der Ware in Hamburg und Verbringung an 3 Abholterminals

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung
  • Kenntnisse über Sanitär- und/oder Heizungsprodukte von Vorteil

Was bieten wir?

  • freundliches Betriebsklima
  • sicherer Arbeitsplatz in einem modernen Familienunternehmen
  • sehr gute Sozialleistungen (Urlaubs- und Weihnachtsgeld, betriebliche Altersvorsorge, Kitazuschuss, 30 Tage Urlaub etc.)

Interessiert?

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins an unsere Personalabteilung senden. Bitte bewerben Sie sich online. Für Fragen vorab steht Ihnen Frau Carmen Krüger Tel. 040-25793333 gern zur Verfügung.

KÜCHEN • BÄDER • HEIZUNG • OFENBAU • LÜFTUNG

BORGFELDER STRASSE 19 • 20537 HAMBURG • TEL. 040 25793-0
PERSONAL@PETERJENSEN.DEWWW.PETERJENSEN.DE


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf LKW-Fahrer-gesucht.com



Nicht der richtige Job?

Die Jobs kommen jetzt zu Ihnen.

Berufskraftfahrer Jobletter

Lassen Sie sich finden!

Bewerbung als Kraftfahrer hinterlegen




Dieses Stellenangebot ist noch 20 Tage gültig.

Permanenter Link zu diesem Stellenangebot:
https://lkw-fahrer-gesucht.com/lkw-fahrer-jobs/14548/lkw-fahrer-stellenangebot-schleswig-peter-jensen-gmbh.html

* Für die bessere Lesbarkeit der Stellenanzeige wird im weiteren Verlauf des Textes auf die Verwendung geschlechtsspezifischer Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten unter Berücksichtigung des AGG für alle Geschlechter.
„Geschlecht egal. Hauptsache gut.“