Lkw Fahrer Gesucht - Kraftfahrer Stellenmarkt Anzeige ab 99 euro schalten

Ab sofort wird von der Firma SATTLER Transportges. mbH ein Gefahrgutfahrer (m/w/d)* mit Wohnort Moers und Umgebung gesucht. Berufsanfänger oder Quereinsteiger werden gerne eingearbeitet.

Facebook Messenger  

Stellenangebot von: SATTLER Transportges. mbH
Ort: 47441 Moers
Branche: ADR Gefahrgut
Touren: Nahverkehr
Benötigter Führerschein: CE (Schwere Lastzüge über 3,5t + Anhänger über 0,75t)

Über SATTLER Transportges. mbH

Seit 1939 liest man den Namen Sattler auf den Straßen Europas. Mit Unterbrechung durch den Krieg, ging es mit Kippfahrzeugen, im Auftrag der Stadt Duisburg, bei der Unterstützung des Wiederaufbaus weiter. Silotransporte für Zement (Großraum Silo-Fahrzeuge) kamen dazu und das Unternehmen begann zu wachsen. Friedhelm Sattler stieg in 2. Generation 1962 nach seiner Ausbildung als Karosserie und Fahrzeugbauer und den zusätzlichen Kenntnissen im Kesselbau ins Unternehmen ein. 1970 war ein Jahr des Umbruchs, die Ehefrau Margarete Sattler und Friedhelm Sattler übernahmen die Geschäfte, da Wilhelm Sattler verstarb. Im gleichen Jahr steuerte man einen neuen Standort in Dortmund entgegen, der mit Silotransporten im Bereich Kunststoff-Transport sich festigte. Durch den Kauf von weiteren Konzessionen konnte der Transport über Schiene-Straße erweitert werden, sodass die Firma Ihren Betrieb aus Platzgründen verlagern musste, zum heutigen Standort nach Moers.

Durch die Weiterentwicklung im Bereich Chemie und Lebensmittel Transporte wurde ein Standpunkt in Bayern eröffnet. Der Standpunkt in Moers bekam auch Zuwachs durch den Vertragsabschluss mit dem Amerikanischen Konzern Transamerica Leasing, sodass die Werkstatt nicht nur für den eigenen Fuhrpark, sondern auch für den Mietpool Reparaturen durchführte. Die dritte Generation begann mit Ulf Sattler 1992 nach Beendigung seiner Ausbildung zum Karosserie und Fahrzeugbauer, danach folgte die Meisterschule Handwerk in Aachen und Ulf Sattler übernahm die Geschäftsleitung. Das Tätigkeitsfeld änderte sich nochmals und festigte sich bis heute im Bereich der Chemie/Flüssiggase.

www.sattler-moers.de


Ab sofort oder schnellstmöglich gesucht:

Gefahrgutfahrer (m/w/d)*


 

Wir suchen Kraftfahrer mit FSK 2 / CE und ADR-Schein-Tank für Chemietransporte im Nahverkehr.

Mit Erfahrung im Bereich Chemie- Tankcontainer.

 

Das erwartet Sie:

  • Unbefristetes Arbeitsverhältnis.
  • Fester LKW/Zugmaschine
  • Gute Bezahlung
  • Arbeitskleidung wird gestellt und gereinigt
  • Fortbildung und G25 Untersuchungen werden angeboten und die Kosten hierfür übernommen

 

Sie bringen Führerschein CE inkl. 95er Eintrag ADR Schein inkl. Tank mit.

Sollten Sie keinen ADR Schein Tank haben, finden wir dafür eine Lösung.

Berufsanfänger oder Quereinsteiger sind auch gerne gesehen und werden durch unsere Masterdriver eingearbeitet.



Ansprechpartner & Kontakt

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, melden Sie sich bei Ulf Sattler.

 

E-Mail: YmV3ZXJidW5nQHNhdHRsZXItbW9lcnMuZGU=

Telefon: 02841 - 94 97 0

 

SATTLER Transportges. mbH

Dr. Berns-Str. 9 | 47441 Moers


Jetzt bewerben

* Für die bessere Lesbarkeit der Stellenanzeige wird im weiteren Verlauf des Textes auf die Verwendung geschlechtsspezifischer Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten unter Berücksichtigung des AGG für alle Geschlechter.
„Geschlecht egal. Hauptsache gut.“



Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf LKW-Fahrer-gesucht.com



Nicht der richtige Job?

Die Jobs kommen jetzt zu Ihnen.

Berufskraftfahrer Jobletter

Lassen Sie sich finden!

Bewerbung als Kraftfahrer hinterlegen




Dieses Stellenangebot ist noch 8 Tage gültig.

Permanenter Link zu diesem Stellenangebot:
https://lkw-fahrer-gesucht.com/lkw-fahrer-jobs/18667/kraftfahrer-stellenangebote-47441-moers-sattler-transportges-mbh.html

* Für die bessere Lesbarkeit der Stellenanzeige wird im weiteren Verlauf des Textes auf die Verwendung geschlechtsspezifischer Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten unter Berücksichtigung des AGG für alle Geschlechter.
„Geschlecht egal. Hauptsache gut.“